Der Weg zum See

Geboren in Würzburg.
1976–1982 Studium an der Hochschule der Künste Berlin.
1982–1985 Aufenthalt in Mailand/Italien (1982 Stipendium des DAAD).
Ausstellungen u.a. in Deutschland, Italien, USA und Großbritannien.
Lebt und arbeitet in Düsseldorf.

www.birgitjensen.de

In meiner Arbeit geht die Malerei mit der Fotografie eine ungewöhnliche Verbindung ein. Das Abbild des Natürlichen und Physischen verwandelt sich in ein Gemachtes und Virtuelles. Alle Aspekte unseres Lebens sind immer mehr konstruiert und gestaltet. Informationen über die Welt erhalten wir über die verschiedenen Medien und nicht mehr als direkte Erfahrung von Realität. So wie sich die Paradigmen der Wahrnehmung ändern, so entwickelt sich auch unser Begriff der Bedeutung von Perfektion, Ideal und Transzendenz weiter.