„La guerra ride / Der Krieg lacht“, frühe neunziger Jahre.

Lebt und arbeitet in Mailand. Einer der ersten Künstler von Lo Spirito del Lago (1997).

www.web.tiscali.it/milosacchi

Hier in Italien war diese Arbeit zu dieser Zeit äußerst provokant – der Versuch, mit der rechtwinkligen Form des Bildes zu brechen, die warholsche Reihung der Kruzifixe, der gefährlich herausragende Nagel, der zu viel Annäherung verbietet.