Figur  2014

„Die Geister, die ich rief…“, so lautet das Thema für 2014. Eine der Besonderheiten in diesem Jahr liegt darin, dass die Kuratoren erstmalig nicht nur – wie in jedem Jahr – Künstler eingeladen haben, sondern auch einen Sammler aus Italien (Giampiero Zanzi) und eine Galerie aus Deutschland (Lutz Göbelsmann und Petra Martinetz von der Galerie TEAPOT in Köln).

Künstler, Sammler und Galeristen sind oft schon in jungen Jahren ihren „Geistern“ begegnet, von denen sie nicht mehr losgelassen wurden. Das Oeuvre der Künstler, die Zusammenstellung einer Sammlung und das Programm einer Galerie lassen oft erst im Rückblick die frühen Erfahrungen, Begegnungen und Entscheidungen erkennen, die den ganzen späteren Weg maßgeblich geprägt haben. So haben die Künstler als Kuratoren andere Künstler ausgewählt, von deren Werken sie frühzeitig fasziniert waren. Der Sammler zeigt wesentliche Positionen seiner Sammlung, und die Galeristen zeigen Künstler, mit denen sie seit Jahren eng zusammenarbeiten.

In der Hoffnung, viele Mitglieder und Freunde des Vereins in Stresa Anfang Juli begrüßen zu können, verbleibe ich, auch im Namen des Vorstands, mit herzlichen Grüßen Ihr

Dr. Hartmut Kraft